Female Empowerment: Lasse deine Stärken wirksam werden

Warum fällt es uns so schwer, mit unserer Expertise sichtbar zu werden?

(Lesedauer 2 Minuten)

Sichtbarkeit ist wichtig, um im Business erfolgreich zu sein. Doch besonders Frauen tun sich häufig schwer, die eigenen Stärken und Fähigkeiten anzuerkennen und sichtbar zu machen. 

 

Liegt es am fehlenden Know-how? Sind andere besser? Oder sind es vielmehr die Geschichten, die wir uns täglich selbst erzählen und die uns daran hindern, endlich loszugehen und uns zu zeigen. Und dann besuchen wir das nächste Webinar, laden das nächste Freebie runter und werden immer unsicherer. So war es zumindest bei mir zu Beginn meiner Selbstständigkeit. Der Druck wurde stärker, die Zweifel mehr und von Leichtigkeit und Freude keine Spur. 

Raus aus der Problembewunderung, rein in die Lösung: Werde sichtbar!

Eine klare Aufforderung von meiner Seite. Wer nicht zeigt, was er kann, wird nicht gesehen. Es muss ja nicht die ganz große Bühne sein, sondern es geht viel mehr um einen individuellen Weg, der zur Person passt.  Stellen wir uns folgendes Szenario vor: Der nächste Schritt auf der Karriereleiter steht vor der Tür. Und dann hat den Job die Kollegin oder der Kollege bekommen. Warum? Weil sie oder er mehr kann, besser ist? Möglich, viel wahrscheinlicher ist jedoch, dass wir uns nicht getraut haben, auf uns aufmerksam zu machen und unsere Expertise selbstbewusst zu zeigen. Problem erkannt, nun geht es um Lösungsansätze. Und wer jetzt meint, er müsse laufend und ständig "höher, besser, schneller und lauter" sichtbar werden, den kann ich beruhigen. Denn es geht auch anders.  

Clever laut sein oder Mut zur Stille haben.

Zu Beginn sollten wir uns Fragen stellen und diese für uns offen und ehrlich beantworten. Wie wollen wir sichtbar werden? Welche Geschichten sollen andere über uns erzählen? Womit möchten wir berühren, mit unserer Zielgruppe matchen und was macht uns aus?  Welche Stärken und Fähigkeiten haben wir? Was brauchen wir, um sie zu zeigen? Wenn wir aufhören, uns zu vergleichen und stattdessen unsere eigene Identität finden und zeigen, dann werden wir auch gesehen und können wirken. Authentisch und kraftvoll.  Genau darum sollte es gehen.

Ehrlich, kraftvoll und im Einklang mit sich selbst.

Lassen wir doch unsere Stärken wirksam werden. Zeigen wir, was wir können und was uns ausmacht. Bauen wir Verbindungen zu anderen kraftvollen Menschen auf und stärken uns gegenseitig. Und noch einmal: Wir müssen dafür nicht jeden Tag unzählige Reels auf Instagram online stellen, LinkedIn Posts absetzen und zig Likes verteilen. Natürlich sind diese Kanäle wichtig, es geht aber vielmehr darum, sie schlau zu nutzen und auch da - wie im echten Leben - Verbindungen aufzubauen. Ehrlich, authentisch und nachhaltig. Und dabei muss es nicht immer laut sein, sondern vielmehr authentisch, ehrlich und mit Sinn. Wir haben etwas zu bieten, liefern einen Mehrwert. Und genau den gilt es zu erkennen und in klare Botschaften zu bringen. 

Innere und äußere Persönlichkeitsentwicklung.

Häufig hindern uns Prägungen am Losgehen.  Stattdessen kommt immer wieder die zweifelnde Stimme aus dem Hintergrund, ich nenne sie liebevoll "Quatschi". Und Quatschi kann ganz schön nerven und auch laut werden. "Nimm dich nicht so wichtig", "Sei leise, wenn die Erwachsenen sprechen", "für ein Mädchen gehört sich das nicht". Wer diese oder auch andere Sätze aus der Vergangenheit kennt, weiß sicher auch, dass diese unser Verhalten heute natürlich prägen. Keine Bange, es muss jetzt kein jahrelanges und schweres Aufrollen der eigenen Kindheit passieren. Was aber sinnvoll ist, ist ein liebevolles Hinschauen und Lösen der hinderlichen Glaubenssätze und Blockierer. Das funktioniert aber leider nicht, indem wir uns 300x täglich sagen, dass wir uns für Fülle und Erfolg öffnen. Zumindest hat das bei mir so nicht geklappt.  Es gibt aber sehr wohl wirksame Methoden und Techniken aus dem Coaching, die leicht erlernbar sind und uns helfen. Damit es uns leichter fällt, in unsere wahre Größe zu gehen. 

Neuer Kurs "Female Empowerment" - lasse deine Stärken wirksam werden.


Gehen wir gemeinsam los. Im Oktober und November gibt es die Möglichkeit dazu. Der neue Kurs beinhaltet 3 Module zu je 2 Tagen und wird von Coach & Trainer Albert Waldhör gemeinsam mit mir durchgeführt. Wir verbinden dabei die Expertise innerer und äußerer Persönlichkeitsentwicklung zu einem einzigartigen Gesamtpaket. 

 

Modul 1: 11. und 12. Oktober 2024 (Fr/Sa)

Modul 2: 8. und 9. November 2024 (Fr/Sa)

Modul 3: 29. und 30. November 2024 (Fr/Sa)

 

Das Aufzeigen und Bearbeiten blockierender Glaubenssätze und Prägungen steht dabei genauso am Programm wie das Erarbeiten einer individuellen und stimmigen Eigen-PR Strategie und das ganz ohne "lauter, schneller, besser und höher". Wirksame Coaching Techniken unterstützen und bringen Leichtigkeit ins Tun.  

  • Mit wirkungsvollen Tools lernen wir, unsere Stärken und Fähigkeiten im beruflichen und persönlichen Umfeld in voller Stärke zu zeigen.
  • Mit einfachen Übungen stärken wir die innere und äußere Haltung (auch unsere Körpersprache!). 
  • Die wichtigsten Eckpfeiler für eine wirkungsvolle Eigen-PR kennenlernen und damit arbeiten: Wir schreiben unsere Geschichte neu, formulieren klare Botschaften und zeigen diese auf den passenden Kanälen (Social-Media, Web, Medien). 
  • Abendliche Kamingespräche mit erfolgreichen Frauen: Tipps holen, von der Power anstecken lassen und mit anderen Frauen vernetzen. 

Die Anmeldung erfolgt über Albert Waldhör, www.albertwaldhoer.at. 

Details, Location und Preis sind auf seiner Webseite zu finden, über den Button geht es direkt zum Angebot.


In einem ersten Kennenlerngespräch beantworte ich gerne alle Fragen. Jetzt anfragen.